Über PTW

Erfahrung verbunden mit Innovation

Die Fir­ma PTW pro­du­ziert als Selbst­for­mu­lie­rer Halb­zeu­ge und Form­tei­le aus kom­pak­ten Gie­ßelast­o­me­ren im Heiß­gieß­ver­fah­ren.

Wir produzieren und endbearbeiten auf ei­ner Ge­samt­flä­che von ca. 4.500 m². Die Pro­duk­ti­on er­folgt im 3-Schicht-Be­trieb.

Alle pro­duk­ti­ons­tech­nisch re­le­van­ten Da­ten werden in ei­nem ei­gens für das Un­ter­neh­men ent­wi­ckel­ten PPS (Pro­duk­ti­ons- Pla­nungs- und Steue­rungs­sys­tem) er­fasst und auf­ge­zeich­net. Alle not­wen­di­gen Pro­duk­ti­ons­schrit­te un­ter­lie­gen da­her auch ei­nem maß­ge­schnei­der­ten Qua­li­täts­si­che­rungs­sys­tem.

Die­se kon­se­quen­te Ent­wick­lung hin zu ef­fi­zi­en­z­op­ti­mier­ten und trans­pa­ren­ten Ar­beits­pro­zes­sen wur­de durch die DE­KRA zer­ti­fi­ziert. Die Ein­füh­rung des Qua­li­täts­ma­nage­ment-Sys­tems nach DIN EN ISO 9001:2008 wur­de er­folg­reich rea­li­siert und die ef­fi­zi­en­te An­wen­dung des QM-Sys­tems seit 2003 jeweils mit ei­nem aus­ge­zeich­ne­ten Er­geb­nis be­stä­tigt. Unsere Bemühungen hinsichtlich umweltschonender Produktion und Abfallvermeidung mündeten in die erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001.

Wir sind in der Lage, das Gros al­ler an­fal­len­den Nach­ar­beits­schrit­te selbst durchzu­füh­ren und über­wa­chen zu kön­nen. Dieses Produktfinishing wird zentralisiert in einer eigens dafür errichteten Halle durchgeführt.

Eine wei­te­re In­no­va­ti­on im Pro­duk­ti­ons­an­la­gen­be­reich stellt die In­te­gra­ti­on von gleich mehreren im Son­der­ma­schi­nen­bau ge­fer­tig­ten Plat­ten­schleu­dern dar. Ge­schleu­der­te Ware zeich­net sich durch eine be­son­ders gute Ho­mo­ge­ni­tät aus.

Als Selbst­for­mu­lie­rer sind wir be­son­ders fle­xi­bel und leis­tungs­fä­hig, da wir un­ab­hän­gig von PU-Gieß­sys­tem-Her­stel­lern agieren. Somit können wir schnell auf alle spe­zi­el­len Kun­den­wün­sche und Werkstoffforderungen ein­ge­hen.

Unser derzeitiges Produktportfolio umfasst zur Zeit mehrere zehntausend Artikel und wächst beständig. Für neue An­for­de­run­gen wer­den in un­se­rer haus­ei­ge­nen Ent­wick­lung zeit­nah Lö­sun­gen ge­schaf­fen.

Ein be­son­de­rer Schwer­punkt liegt auf der Her­stel­lung von Form­tei­len, die auf­grund ih­rer Grö­ße nicht mehr im Ma­schi­nen­guss pro­du­ziert wer­den kön­nen so­wie in der Ent­wick­lung von Spe­zi­al­lö­sun­gen für alle In­dus­trie­zwei­ge.